Markus Walther

über mich

Vita

Gestatten? Markus Walther, geboren 1972 in Köln. Seit 2006 lebe ich mit meiner Frau und zwei Töchtern in meiner Wahlheimat Rösrath im Bergischen Land. Als ausgebildeter Werbetechniker begeisterte ich mich schon früh für die Schriftgestaltung und machte mich 1998 als Kalligraph (also Schönschreiber) selbstständig.

Bis 2012 lag der Schwerpunkt meiner schriftstellerischen Arbeit in der Gattung der Kurz- und Kürzestgeschichte. Die Gratwanderung zwischen Klischee und Pointe, Independent und Mainstream führte mich quer durch alle Genres der Literatur. Daraus sind drei Anthologien entstanden.

Nach 2013 erschienen die Fantasy-Romane ”Buchland”, “Beatrice – Rückkehr ins Buchland” und „Bibilophilia – Am Ende des Buchlands“ ebenso wie die Kriminalkomödie “Der Letzte beißt die Hunde” im Acabus-Verlag. Zur Zeit arbeite ich an einem weiteren Krimi mit dem Arbeitstitel „Der Letzte macht Dein Licht aus“ und der Gruselkomödie “Daimonia”.

Als ungekürzte Autorenlesung ist kürzlich „Buchland“ als Hörbuch in den Handel gekommen.

Neben weiteren eigenen Buchprojekten schrieb ich u.a. bis 2013 für das Literatur-Portal GlobalTalk die Kolumne “Reden wir über …”.  Außerdem war ich Initiator und Mitorganisator der ”Langen Lohmarer Lesenacht”. Bis 2012 engagierte ich mich als Moderator für das Autorenforum Federfeuer. In Frühjahr 2017 veranstaltete ich gemeinsam mit dem Federfeuer und der Stadt Rösrath einen weiteren Lesemarathon, der sich wahrscheinlich im kommenden Jahr wiederholen wird.

In meinem Blogprojekt Planas Buchantiquariat lasse ich meinen Protagonisten „Herr Plana“ mit echten Autoren Storytelling-Interviews führen. Desweiteren bin ich auch auf Facebook, Twitter, Pinterest, Youtube, Pixelio, Soundcloud, Instagramm, Google+, und Spreadshirt aktiv.

Noch Fragen?