Kölsch-Literatur-Wettbewerb

By Markus, Juni 13, 2018

Ich habe Post vom Kulturverein Schloß Eulenbroich bekommen. Die Mitglieder der Jury des Kölsch Literatur-Wettbewerbs, gestiftet von der Rembold-Stiftung, haben meinen Text in der Sparte „Prosa“ ausgewählt. Neben zwei weiteren Autoren darf ich am 27.06. mit meiner kölschen Kurzgeschichte um die Gunst des Publikums werben.
Außerdem werden noch drei Texte in der Sparte „Lyrik“ vorgetragen.

Das wird bestimmt ein spannender und unterhaltsamer Abend. Gleich doppelt aufregend wird es wohl für mich: Nicht nur, weil ich in einer Endausscheidung bin, sondern weil ich das erste Mal einen Text in Mundart vortragen werde.

Da Kölsch reden (das ist für mich Alltag), Kölsch schreiben (das ist mitunter sogar für eingefleischte Kölsche schwer) und Kölsch vorlesen (da fehlt mir die Erfahrung) grundverschiedene Dinge sind, betrachte ich die kommende Veranstaltung als kleines literarisches Abenteuer. Sollte ich mich allzusehr blamieren, werde ich halt Kölsch trinken. Das dürfte mir nicht schwerfallen.

 

Vielleicht möchtet ihr ja mal vorbeischauen:

Kulturverein Schloss Eulenbroich e.V.
Mi 27.06.2018, 19:30 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Bergischer Saal
Eintritt frei, Spende erbeten